Skip to main content
Maria von Linden Calw Gymnasium

Der Kunst-Neigungskurs auf Exkursion in Stuttgart

Erstellt von Karl Richter, Leander Ruopp |

 Architekturexkursion Stuttgart des Neigungskurses BK

Wir besuchten das Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei. Das Gebäude, in dem die Büroräume untergebracht sind, war erstaunlicherweise sehr unscheinbar. Uns wurden die Arbeitsräume und die Architekturprojekte, an denen sie arbeiten, gezeigt. In den meisten Räumen arbeiten kleine Teams jeweils an einem Projekt. Die Agentur hat viele große Projekte gleichzeitig in Konzeption, Entwurf und Ausführung. Dabei legt sie Wert darauf, Projekte von Anfang bis Ende zu betreuen und nicht nur die Gestaltung, den Entwurf zu fertigen. Zwei Mitarbeiter sind für die Entwürfe für Wettbewerbe zuständig. Meistens müssen die Architekturbüros sich mit einem Entwurf bewerben und eine Jury entscheidet dann, welches Büro den Auftrag bekommt. Dieses Team steht in engem Diskurs mit den drei Chefs des Büros. 

Nach der kleinen Führung wurden uns noch Skizzen und Entwürfe der Sanierung der Hospitalkirche in Stuttgart gezeigt. Zentral in der Architektur des Büros ist die Idee, dass Quartiere und dessen Straßen eine Stimme bilden und sich ergänzen sollen. Das trifft für alle privat genutzten Gebäude zu. Öffentliche Gebäude können sich stärker abheben, sollten aber immer noch selbsterklärend sein. 

Außerdem spielt natürlich die richtige Materialwahl eine große Rolle, damit das Gebäude an den Ort passt und auf den Menschen zugeschnitten ist.

Es war sehr interessant zu sehen, wie Architekten arbeiten und worauf sie ein besonderes Augenmerk legen.

Danach waren wir im Europaviertel. Wir besuchten die Stadtbibliothek und hatten eine zweistündige Führung zu den umliegenden Gebäuden. Dabei haben wir die Gegend um das Milaneo und um die Bankgebäude ein bisschen kennengelernt. 

Zum Abschluss sind wir mit dem ganzen Kunstkurs zusammen essen gegangen. Insgesamt war es eine interessante Exkursion als Ergänzung zu unserem Unterricht. Besonders im Architekturbüro hat es uns gefallen.

 

Verfasser: Karl Richter, Leander Ruopp